Publikationsscreening

Die beste Idee lässt sich nicht mehr durch ein Patent schützen, sobald sie in irgendeiner Form veröffentlicht ist. Damit kann auch die Chance auf eine Entwicklung zum Produkt für Patienten verloren gehen.

Daher bietet Ihnen die Technologietransferstelle an, Manuskripte, bevor Sie diese bei einem wissenschaftlichen Journal einreichen, vertraulich, komplikationslos und zeitnah darauf zu überprüfen, ob eine Erfindung im Sinne des Patentgesetzes entstanden sein könnte.

Bitte mailen Sie Ihr Manuskript / Paper an Frau Heinrich unter: PUBSCREEN(at)charite.de

Weiterhin sind Sie natürlich herzlich eingeladen, in unsere Erfinder-Beratung zu kommen. Einzeltermine können Sie sowohl telefonisch bei Frau Heinrich (Tel. 450 570 873) oder unser Online-Formular ausmachen.

Selbstverständlich werden alle Mitteilungen, die Sie der Technologietransferstelle machen, streng vertraulich behandelt.