WPE_2216_460x337.jpg

Aktuelles

22.09.2015

Durchbruch in der Weiterentwicklung von Dialyseverfahren / Prof. Zidek

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Charité gibt Patentanmeldung an internationalen Entwickler weiter

Wissenschaftler der Charité –Universitätsmedizin Berlin haben ein biophysikalisches Verfahren entwickelt, das es ermöglicht, bis zu 50 Prozent mehr Giftstoffe aus dem Blut von Dialysepatienten herauszufiltern. Dialysezeiten von nierengeschädigten Menschen könnten sich in der Anwendung drastisch reduzieren. 2011 ist das Verfahren zum Patent angemeldet worden, jetzt hat ein internationaler Medizintechnikhersteller das Know-how für einen siebenstelligen Betrag erworben. Die Entwicklung der Technologie wird an der Charité fortgesetzt. Weiter lesen...

Kontakt

Prof. Dr. Walter Zidek
Leiter der Medizinischen Klinik für Nephrologie und Endokrinologie
Charité –Universitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 514 671
Link: http://nephro-cbf.charite.de



Zurück zur Übersicht